Donnerstag, 6. Oktober 2016

Das neuen Design ist da... und noch ein paar Sachen mehr

Seit dem letzten richtigen Update ist viel Zeit vergangen. Aber ich war in der Zwischenzeit nicht untätig.
Eine neue Version mit zwei großen Änderungen ist gestern Abend online gegangen.

- Version 4.60

Auffälligste Änderung ist das neue Design. Die App ist jetzt schon einige Zeit auf dem Markt. Folglich wirkte das Design der App mittlerweile ein wenig altbacken, da es noch im alten Holo Stil gehalten wurde. Das hat sich mit diesem Update geändert.

Hier mal ein paar Screenshots zum neuen Design:




Die zweite große Änderung betrifft den Scanner.
Dieser ist von Grund auf neu entwickelt und soll hoffentlich zu zuverlässigeren Ergebnissen führen als der alte Scanner und zu mehr Geräten kompatibel sein.

Die dritte Neuerung ist eher technisch getrieben. Mit Android 6 wurde ein neues Berechtigungssystem eingeführt. Den Apps (die gegen mind. Android 6 compiliert wurden) werden nicht mehr bei Installation initial alle Berechtigungen gewährt, sondern die Apps müssen die Berechtigungen gezielt abfragen, wenn sie sie benötigen. 
Die dafür nötigen Anpassungen habe ich jetzt implementiert und konnte somit gegen neuere Android-Versionen kompilieren. 
Allerdings möchte ich direkt drauf hinweisen, dass die App nur Berechtigungen abfragt, die sie auch wirklich für die Funktion braucht. Ohne diese Rechte wird sie nicht funktionieren.

Die beiden benötigten Berechtigungen möchte ich hier auch gerne nochmal begründen:

-  Moviethek ermöglichen auf Fotos, Medien und Dateien auf Ihrem Gerät zuzugreifen
Diese Berechtigung ist für die App elementar. Alle Filmcover werden lokal auf dem Gerät gespeichert. Damit die App das kann, muss sie auf den Speicher des Gerätes zugreifen können. Das steckt hinter dieser Berechtigung.

- Zulassen, dass die App Moviethek Bilder und Videos aufnehmen darf?
Dahinter verbirgt sich der Zugriff auf die Kamera. Die Kamera wird für den Scanner benötigt.

Ich hoffe Euch gefallen die Änderungen und Ihr habt weiterhin viel Spaß mit der Moviethek.

Dienstag, 21. Juni 2016

Tutorial: Wie werden Filme korrekt zur Sammlung hinzugefügt und wie funktioniert das mit der Wunschliste?

Immer wieder mal erreichen mich Mails, wo User beklagen, dass Ihre Filme aus der Moviethek verschwunden sind.

Die Gute Nachricht ist: Es sind noch nie einfach Filme verschwunden. Entweder waren die Filter falsch gesetzt, oder aber die App wurde beim Erfassen der Sammlung nicht korrekt bedient.

In diesem Post möchte ich kurz erklären, was hinter den einzelnen Symbolen im Hinzufügen-Dialog steckt.
Hat man einen Filme gesucht und ausgewählt, bzw gescannt, kommt man in den Bildschirm, den man im Screenshot sieht:



 
Im Action Bar habe ich jetzt 3 Möglichkeiten.
Was sich genau hinter welchem Symbol verbirgt, erkläre ich im Folgenden.
  •  
    • Der Pin fügt einen Film zur Wunschliste hinzu. Er soll einen Merker symbolisieren. Habe ich z.B. einen Film im Kino gesehen, dann möchte ich mir vielleicht merken, dass ich ihn später in der eigenen Sammlung haben möchte. Oder ich möchte mir Filme zum Geburtstag/Weihnachten/... wünschen.

      Gerade hier liegt bei vielen Benutzern der App der Fehler. Die Filme werden nicht in die eigentliche Sammlung übernommen, sondern auf die Wunschliste gesetzt.Wie man die Filme aus der Wunschliste in die normale Sammlung übernehmen kann, erkläre ich noch später.
  •  
    •  Das Plus-Symbol ist zu nehmen, wenn der Film zur eigentlichen Sammlung hinzugefügt werden soll. Viel mehr ist zu diesem Punkt nicht zu sagen.
  •  
    •  Dieses Symbol mit dem kleinen + vor dem Barcode sorgt dafür, dass der Film zur eigentlichen Sammlung hinzugefügt wird. Direkt nach dem das passiert ist, wir der Scanner erneut gestartet um den nächsten Film zu erfassen. Er beschleunigt also die initiale Erfassung der Sammlung ungemein, weil man pro Film nur noch ein mal tippen muss. Sofort geht der Scanner für den nächsten Film an.
Da jetzt klar ist, was die einzelnen Symbole bewirken möchte ich jetzt noch erklären, wie man die Filme von der Wunschliste wieder in die eigentliche Sammlung bekommt.
Das geht leider nur einzeln pro Film.
Als erstes öffnet man die Wunschliste. In der normalen Listen oder Rasteransicht öffnet man das Menü und wählt den Punkt "Wunschliste".
In der Liste werden jetzt alle Filme der Wunschliste angezeigt. (Hier finden einige User vermutlich ihre vermissten Filme wieder ;-) ).
Jetzt öffnet man die Details eines Films und öffnet wieder das Menü. Hier gibt es jetzt den Punkt "Zur Sammlung hinzufügen". Dieser Punkt verschiebt den Film in die normale Sammlung.
Diese Schritte muss man jetzt für jeden Film in der Wunschliste wiederholen. Das klingt erstmal sehr aufwendig, geht im Endeffekt aber recht schnell, weil man pro Film nur ca. 1 - 2 Sek. braucht.

Die Wunschliste verlässt man dann entweder wieder über das Menü und "Wunschliste schließen", oder aber man drückt einfach oben links auf den Text Wunschliste oder Moviethek. Das setzt alle Filter zurück. Damit gelangt man ebenfalls wieder zurück die eigentliche Sammlung.

Ich hoffe ich konnte mit dieser Anleitung ein wenig Klarheit in das Konzept der App bringen.

Freitag, 17. Juni 2016

Coming soon....

Es gibt in Kürze ein kleines Update der App.

Das neue Medium Ultra HD Blu-ray hat in die App gefunden.
 

Zusätzlich gibt es noch neue Wortvorschläge, für die Vervollständigung des Textes im Feld "Eigene Zusatzinformationen".
Wer es nicht kennt: Hier können, wie der Titel schon sagt, eigene Zusatzinformationen zum Film erfasst werden. Es handelt sich um ein Freitextfeld.
Damit auf dem Smartphone aber nicht so viel getippt werden muss, gibt es eine Autovervollständigung mit  Begriffen, die im Zusammenhang mit Filmen stehen. z.B. Tonformate.
Hier reicht es oft, nur ein paar Buchstaben zu tippen. Im folgenden Screenshot sieht man z.B. die Auswahl beim Buchstaben "a":


Das Feld ist ebenfall über die Lupe durchsuchbar. Alledings muss dafür in den Einstellungen Option "erweiterte lokale Suche" aktiviert werden.

Im Screenshot habe ich einfach nach Atmos gesucht und schon bekommt man die Ergebnismenge:


Montag, 14. März 2016

Update 4.51

Es gab eine kleine Änderung in der Schnittstelle von themoviedb.org, von der ich die Informationen für Filmen und Serien beziehe.

Diese Änderung seites themoviedb.org hat dazu geführt, dass Serien in der App nicht mehr zur Sammlung hinzugefügt werden konnten.

Ich habe die Anpassungen in der App nachgezogen und Serien können wieder wie gewohnt hinzufügt werden.

Mittwoch, 25. November 2015

Update auf Version 4.5 verfügbar

Seit dem letzten Update ist einige Zeit vergangen. Jetzt ist es aber endlich soweit. Version 4.5 steht als Update im Playstore bereit

Neben ein paar Fehlerbereinigungen (unter anderem beim Scannen von Serien) dreht sich das Update hauptsächlich um die Filter.

Es gibt zwei neue Filter:
  • Dokumentarfilm
  • Kriegsfilm

Außerdem wird jetzt immer sichtbar angezeigt, welcher Filter gerade aktiv ist. Auch wenn die Anwendung geschlossen wurde. Um hier etwas Platz zu schaffen, musste das App-Icon weichen.






Wie im Screenshot zu sehen gibt es jetzt auch eine schnelle Möglichkeit den Filter zurück zu setzen um wieder alles angezeigt zu bekommen.
Dafür einfach auf dem Filternamen klicken. Die komplette Filmliste wird dann wieder angezeigt. Zusätzlich gibt es den Hinweis, dass alle Filter zurückgesetzt wurden.


Als weitere Neuerung wird jetzt auch angezeigt, wenn man sich in der Wunschliste befindet.
Auch hier kommt man wieder in die normale Ansicht zurück, wenn man auf den Schriftzug Wusnchliste tippt:



Das ist aber noch nicht alles.
Neu ist auch die Anzeige der Altersfreigabe eines Filmes.
Sofern die Informationen ermittelt werden können, wird jetzt das passende FSK Logo mit anzeigt. Hier mal ein paar Beispiele, wie das aussieht.



Sonntag, 22. November 2015

Ich habe den Unlocker gekauft, finde ihn aber nicht auf dem Smartphone

Ich bekomme ab und an eine Mail, dass der Unlocker nicht auf dem Geräte gefunden wird, nachdem er gekauft und installiert wurde. Das fragt man sich natürlich, warum das so ist.

Hier die Erklärung dazu:

Der Unlocker schaltet nur die Beschränkung in der Moviethek-App aus. Die eigentliche Moviethek wird also weiter benötigt und kann nach der Installation des Unlockers ohne Einschränkung genutzt werden. Bisher erfasste Filme bleiben somit auch erhalten und müssen nicht neu erfasst werden.

Der Unlocker selber ist nur ein Service, der keine Bildschirmasken braucht. Daher wird auch kein unnötiges Icon auf dem Smartphone dargestellt.
Er dient nur dazu, den legalen Kauf der App im Playstore zu verifizieren und die Moviethek freizuschalten.